Günstiger Wohnraum ist Mangelware in Hamburg. Das bekommen gerade Auszubildende zu spüren. Jetzt sorgt die Stadt mit den ersten geförderten Wohnheimplätzen in Farmsen für Abhilfe.

Die Frühlingssonne lockt ins Freie – das Fahrrad rührt sich nicht vom Fleck: Plattfuß vorn und hinten! Man wünscht sich einen Bastler zum Freund. Oder einen Zweiradmechaniker, der ins Haus kommt. Matthias Hansen tut genau das seit 16 Jahren mit seiner mobilen Werkstatt.

Nicht wie sonst ums Schweißen, sondern um Metallumformung ging es bei der diesjährigen Exkursion des Bezirksverbandes Flensburg des Deutschen Verbandes für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. Besucht wurde die Firma Thate in Preetz, eine Metalldrückerei.

In Lettland werden Kfz-Mechatroniker mit einer vollzeitschulischen Ausbildung, die nur wenig Praxisanteile hat, auf das Berufsleben vorbereitet. In Schwerin konnten zehn von ihnen kürzlich hautnah erleben, wie sich die Ausbildung in einem deutschen Handwerksbetrieb anfühlt.

Zwei Jahre gibt es das Anerkennungsgesetz für ausländische Berufsabschlüsse. Es ist eine Erfolgsgeschichte – für die Fachkräftesicherung im Handwerk und die Integration. Was diejenigen darüber denken, die unmittelbar von dem Gesetz profitieren, legt ein Kunstprojekt offen.

Die jährlich verliehene Nospa-Jugendhandwerksmedaille soll den Handwerksnachwuchs in der Region Nordfriesland fördern. Diesmal wurden Leistungen honoriert, die man nicht an Noten ablesen kann.

Kürschnermeister Götz Weidner aus Schwerin hat beim "International German RedFox Award", dem einzigen Branchenwettbewerb der Kürschner in Deutschland, den dritten Platz in der Gesamtwertung belegt.

Die Edathy-Affäre mit dem Rücktritt von Landwirtschaftsminister Hans-Peter Friedrich ist die erste große Bewährungsprobe der Großen Koalition.

Qualifizierte Mitarbeiter finden sich oft erst nach langer Suche. Zugleich sind in Hamburg 76.000 Menschen ohne Arbeit. Ein Gespräch mit Arbeitssenator Detlef Scheele, wie Bedarf und Potenziale besser in Einklang zu bringen sind.

15 Handwerker aus dem Land haben im März zum ersten Mal auf der Internationalen Handwerksmesse in München ausgestellt. Die Messepremiere wurde von der Handwerkskammer Schwerin organisiert und vom Wirtschaftsministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern finanziell unterstützt.