Die Regelung der Betriebsnachfolge wird zur zentralen Herausforderung, der sich Handwerksunternehmer stellen müssen. Wer einen fähigen Gesellen im Betrieb hat, sollte ihn motivieren, die Meisterausbildung zu absolvieren. Die Voraussetzungen dafür waren noch nie so günstig wie heute. Ein Standpunkt von Edgar Hummelsheim, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Schwerin.

Statt großem Theater steht einmal im Jahr die große Meisterfeier im Mecklenburgischen Staatstheater in Schwerin auf dem Spielplan. Für die neuen Meisterinnen, Meister und Betriebswirte gab es viel Applaus und Jubelrufe von den mitgereisten Fans.

Nach Großereignissen wie den Olympischen Spielen in Rio und der Fußball-EM in Frankreich steigt die Nachfrage nach den Produkten der Firma Schäper. Das Unternehmen aus dem Münsterland ist einer der weltweit gefragtesten Hersteller von Fußballtoren und Geräten der Leichtathletik.

Forderungsausfälle kosten nicht nur Zeit und Nerven, sie können für ein Unternehmen auch schnell existenzbedrohend werden. Ein gutes und konsequent umgesetztes Forderungsmanagement ist deshalb unerlässlich.

Flüchtlinge als Chance für den eigenen Betrieb sehen und sie bei sich ausbilden und beschäftigen – das ist nicht leicht. Dabei unterstützen nun „Willkommenslotsen“ interessierte Betriebe und verzeichnen erste Vermittlungserfolge.

Innerstädtische Gewerbeflächen sind rar. Handwerkerhöfe sind eine gute Alternative, Werkstattflächen zentral anzubieten. Der Handwerkerhof Ottensen ist seit einem Jahr fertig und zeigt, wie Betriebe in einem Gebäude erfolgreich zusammenarbeiten.

 

 

Gute Nachrichten auf der 189. Vollversammlung der Handwerkskammer Flensburg: Das Land Schleswig-Holstein fördert die Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung noch bis 2020 in unveränderter Höhe, der Bund verbessert das Meister-BAföG und das Flüchtlingsprojekt der Kammer läuft mit großem Erfolg.

transatlantische Handelsströme

Nach drei Jahren ist das Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA bei Weitem noch nicht ausverhandelt. Doch es gibt mehr Klarheit, woran das Handwerk mit TTIP wäre. Eine Bestandsaufnahme.

Wenn Mecklenburg-Vorpommern in Güstrow den MV-Tag feiert, ist das Handwerk mittendrin dabei. Im Erlebnisbereich „Lebendiges Handwerk“ sind Betriebe und Handwerksorganisation zu finden.

Das deutsche Handwerk sucht auch 2016 wieder seine besten Nachwuchskräfte. Wie Betriebe aus Schleswig-Holstein ihrem Berufsnachwuchs die Chance geben können, sich mit den Besten der Besten zu messen.